Medienwerkstatt Bonn

Das Programm am Sonntag, 19. August

KREUZ&QUER – 20 Uhr bis 20.30 Uhr – Radio Bonn/Rhein-Sieg

200 Jahre Uni Bonn

Vom Kaiserplatz bis zum Alten Zoll erstreckt sich das Hauptgebäude der Rheinischen Friedrich-Wilhelms-Universität. Weil es vor 200 Jahren leer stand und weil Bonn nicht so katholisch war wie Köln, hat Friedrich Wilhelm III. hier die Geschichte der „Uni“ Bonn begonnen. Dr. Philip Rosin ist Historiker und schreibt gerade mit 70 Professoren an einer offiziellen Festschrift mit 3.000 Seiten. Für den Alltagsgebrauch hat er die Geschichte auf 180 Seiten zusammengefasst. Im Interview erzählt er von besonderen Beobachtungen.

Täglich OpenAir-Sport

Einen Monat lang schickt der Satdtsportbund Bonn noch seine Fitness-Trainer raus, um die Sommer-Urlauber kostenfrei fit zu machen. Über 100 Leute kommen z.B. bei „Sport im Park” auf der Wiese vor dem Alten Zoll zusammen, damit sie gemeinsam eine Stunde lang gemeinsam schwitzen können. Lydia Papenfuss hat sich den Kollegen Juan Alfaro geschnappt und ihn beim Sporteln zum Beat begleitet.

Moderation: Kira Heinen
Redaktion: Daniel Hauser
Produktion: Said Suma

—————————

KURUX – 20.30 Uhr bis 21 Uhr – Radio Bonn/Rhein-Sieg

Sommerzeit und Krimizeit

Die junge Kulturredaktion stürzt sich diesmal ins sommerliche Stadtleben und fragt, an welchen Orten es sich in der heißen Jahreszeit besonders gut aushalten lässt. Natürlich spielt dabei auch das Eis eine wichtige Rolle. Anschließend wird gerätselt: „Wer hat die Juwelen geraubt?“ Ein in einem Workshop selbst produziertes Krimi-Hörspiel wird am Ende die Antwort auf diese Frage liefern.

Moderation: Luise Herzog
Redaktion: Susanna Biskup
Produktion: Said Suma

—————————

Die Chance, das eigene Radioprogramm zu machen

Jede und jeder kann hier mitmachen: In der Medienwerkstatt Bonn gestalten engagierte Leute ihr eigenes Radioprogramm. Das Ergebnis: ein hörenswertes Magazin mit Themen aus Bonn und der Region, jeden Sonntagabend auf Radio Bonn/Rhein-Sieg. In der Spalte rechts sind aktuelle Beiträge zu hören, unser Newsletter hält Sie über unser Programm auf dem Laufenden.